CTA Call to Action

CTA

Unter einem CTA versteht man den so genannten „call to action“. Dabei handelt es sich um eine Handlungsaufforderung, die den Leser oder Zuschauer gezielt anspricht. Sie soll ihn beispielsweise dazu bringen, sich für einen Produkttest zu registieren, einen Beratungstermin zu vereinbaren oder sich für einen Newsletter anzumelden. Die Ziele hinter einem CTA können unterschiedlich sein, die große Gemeinsamkeit ist, dass die Handlungsaufforderung in maximal fünf Wörter verpackt wird. Idealerweise sind CTAs als Imperativ formuliert. Zudem arbeiten CTAs mit Signalwörtern, die als Trigger wirken, um bei den Rezipienten die gewünschte Reaktion hervorzurufen. CTAs werden oft als Buttons oder Links eingesetzt, um den Nutzer mit nur einem Klick gleich an die passende Stelle zu leiten, beispielsweise eine besonders emotionale Reaktion oder sogar eine Trotzreaktion. Im Gegensatz zu Verkaufstexten oder journalistischen Texten steht beim UX-Schreiben von CTAs das Optimieren auf Abschlüsse im Vordergrund. Gut platzierte CTAs tragen zur Steigerung der Conversion und Engagement Rate bei. A/B-Testing hilft dabei, die für Konversionen optimalen Elemente des CTA zu finden. 

 

Autor Alex Schoepf, zuerst erschienen in: Markus Rach, Michaela Schäfer: “Marketing Buzzwords Debunked: 471 Marketing Buzzwords einfach erklärt!”

Lassen Sie uns zusammen Ihren CTA optimieren