Die Online Marketing Strategie muss viele Vorgaben erfüllen und dabei vor allem durch Wirtschaftlichkeit überzeugen. Bei der Konzeption von Kampagnen spielen zahlreiche Faktoren und natürlich auch die Wahl des passenden Kanals eine Rolle. Aber welcher Kanal bringt den besten ROI? Wie und warum smartes E-Mail so gut für Neukundengewinnung und Lead Nurturing funktioniert, zeigt dieser Beitrag.

Online Marketing Strategie mit Social Media – nur ein Kanal von vielen?

Um sich für eine optimale Verteilung von Ressourcen auf die möglichen Kanäle zu entscheiden, müssen vor allem die grundlegenden Zusammenhänge im modernen Marketing-Mix bei den Entscheidern bekannt sein. Auch wenn der Trend dahingeht, Social Media Kanäle bevorzugt zu behandeln, muss dabei berücksichtigt werden, dass diese nur einen kleinen Teil der möglichen Marketing-Kanäle ausmachen. Zusätzlich sollte eine tragfähige Online Marketing Strategie nicht nur Neukundengewinnung anstreben, sondern auch die Pflege der bestehenden Kunden in die Hand nehmen. Die Überbewertung des Pull-Effekts von Social Media verstellt daher oft den Blick auf einen wirtschaftlicheren Einsatz von Ressourcen

E-Mails für Lead Nurturing und Lead Generation

Welche Marketingmassnahme ist effizienter?

E-Mail Marketing ist in Sachen Online Marketing wegen einem möglichen Zuviel an Informationen nicht ausschliesslich geschätzt. Trotzdem öffnen User ihre E-Mails regelmässig und zuverlässig. Ganz im Gegensatz zu neuen Postings in Social Media ist es nicht möglich, eine E-Mail zu verpassen. Dass eine Marketingstrategie ohne den E-Mail Kanal kaum auskommt beweisen zahlreiche aktuelle Studien. Laut McKinsey ist E-Mail-Marketing heute vierzigmal effektiver zur Neukundengewinnung als Twitter und Facebook. Einer Untersuchung von Forrester zufolge gilt das E-Mail-Marketing unter B2B-Marketern als nach wie vor effektivste Taktik zur Leadpflege. Dank seines hohen ROI ist E-Mail-Marketing die kostengünstigste und effektivste Option im Online Marketing. Gemessen wird dies in erster Linie mit der Konversionsrate. Auch was die Kommunikation nach dem Abschluss betrifft, ist E-Mail unverzichtbar. Sogar 87 Prozent der Befragten wünschen sich eine Betreuung per E-Mail.

Effiziente Marketing Methode zur Neukundengewinnung

Diese Fakten zeigen, dass E-Mail-Marketing gegenüber des Social Media Auftritts eines Unternehmens nicht vernachlässigt werden darf, wenn es um sichere Rendite gehen soll. Schliesslich ist E-Mail-basiertes Marketing einer der wenigen Kanäle, die einen Push-Effekt haben. Der nachgewiesen hohe ROI pro investiertem Dollar verstärkt diesen Effekt. In dieser Hinsicht hängt die E-Mail sogar Posten wie SEO, Display Werbung und keywordgesteuerte Ads deutlich ab. Zusätzlich steigert sich der Mehrwert, wenn das Lead Nurturing per E-Mail vor allem auf Interessenten aus dem „Top of Funnel“-Bereich zielt. Diese sind meist weniger stark umworben als die kaufbereiten 3% der Leads. Lead Nurturing ist für diese Interessenten am effizientesten: Die Hälfte dieser Leads wird verkaufsbereit – bei 33% geringeren Kosten.

Behavioral Marketing für E-Mail Strategie

Nach wie vor liefert Marketing per E-Mail gute Zahlen. Statistiken zu Massen-E-Mails überzeugen mit einer Öffnungsrate von 30 bis 60 Prozent sowie einer Klickrate von bis zu 10 Prozent. Wird die E-Mail nach den Prinzipien des Behavioral Targetings aus der Online-Werbung eingesetzt, wird sie zur smarten E-Mail und erreicht dadurch maximale Effizienz. Alle verfügbaren Trackingdaten eines Profils stellen die Grundlage dieser hochgradig personalisierten, smarten E-Mails. Daten, wie beispielsweise Klicks, angesehene Produkte, gefüllte, aber verlassene Warenkörbe und weitere spielen hier eine wichtige Rolle. Anhand dieser verhaltensbezogenen Nutzerdaten erfolgt dann das Anbieten relevanter Produkte. Gerade verlassene Warenkörbe besitzen hier viel Potential und können doch noch Abschlüsse erzielen, wenn Sonderangebote oder ähnliche Produkte eingeblendet werden. Für gezieltes Direktmarketing innerhalb einer Marketing Strategie entstehen hier ganz neue, wertvolle Gelegenheiten, vor allem mit Hinblick auf die Kundengewinnung.

E-Mail-Typ der Strategie anpassen

E-Mail ist nicht gleich E-Mail! Abhängig vom Kommunikationsanlass erhalten E-Mails unterschiedliche Klassifizierungen. Weil sie je nach Typ vom Empfänger unterschiedlich wahrgenommen werden, verbergen sich hier neue Marketing-Chancen. Sogenannte Transaktions-E-Mails besitzen im E-Mail-basierten Marketing eine besondere Position, denn sie wurden vom Nutzer selbst durch eine konkrete Transaktion ausgelöst. Hierbei kann es sich z.B. um Anmeldebestätigungen, Versandbestätigungen oder Status-E-Mails handeln. Weil der Nutzer diese E-Mail bereits erwartet, öffnet er sie mit höchster Wahrscheinlichkeit auch. Hier bietet sich Unternehmen noch viel Potential bei der Optimierung dieser Art von E-Mail.

Inhalt passend zur Customer Journey

Smart E-Mail hat den entscheidenden Vorteil, dass es wie kaum ein anderer Kanal vielfältig nutzbar ist. Es dient sowohl zur Schaffung eines Bedürfnisses beim potentiellen Kunden, als auch zu seiner After Sales Betreuung. Selbstverständlich eignet es sich auch im Rahmen einer Marketing Strategie, die den Fokus auf Neukundenakquise legt. Um so individuell und damit so effizient wie möglich auf die Nutzerbedürfnisse einzugehen, erfolgt die Wahl des Kanals idealerweise anhand der jeweiligen Phase der Customer Journey. So ist sicher, dass der potentielle Kunde zum richtigen Zeitpunkt genau die für ihn relevante Information über den passenden Kanal erhält. Marketing Automation ist für diese Strategie ein unverzichtbares Instrument. Denn nur ein leistungsfähiges Software System kann die spezifischen Informations- und Kommunikationsbedürfnisse in jeder Phase der Customer Journey erfüllen.

Marketing Automation als E-Mail Steuerungszentrale

Idealerweise bündelt das Marketing Automation System alle Fäden für eine smarte E-Mail-Strategie. Weil diese Software Systeme über hohe Leistungsfähigkeit verfügen, sind sie ideal geeignet, die notwendigen, massiven Datenströme zu verarbeiten. Marketing Automation trackt bereits vorhandene E-Mail Daten und Webseitenbesuche problemlos und macht sie im CRM verfügbar. Diese umfangreichen Nutzerprofile geben vielfältigen Aufschluss über die Vorlieben und Interessen der potentiellen Kunden. Hier konzentrieren sich auch alle Daten über ihre aktuelle Customer Journey-Phase – ein entscheidender Punkt bei der passenden Inhaltswahl.
Aber nicht nur für smartes Marketing per E-Mail eignet sich Marketing Automation ideal. Weil viele dieser Softwares bereits eine Social Media Schnittstelle besitzen, kann die Strategie diesen Kanal hinzunehmen und für Retargeting verwenden. Denn in manchen Phasen der Customer Journey haben Werbebotschaften über Social Media Kanäle durchaus ihre hohe Berechtigung. Solche maximal kundenbezogenen E-Mail Kampagnen ergeben nicht nur einen verbesserter ROI für das Unternehmen, sondern auch eine verbesserte Nutzererfahrung.

Neue Chancen durch Marketing Automation

Sich online zu positionieren verlangt vor allem eine klare Strategie, die solide umgesetzt werden muss. Dabei spielt nicht nur Social Media Marketing eine wichtige Rolle. Wird E-Mail-basiertes Marketing mit Hilfe einer Marketing Automation Plattform organisiert, bleibt die smarte E-Mail das Mittel der Wahl für alle, die besonders nah am Kunden bleiben möchten. Marketing Automation Systeme heben das Marketing mit smart E-Mail auf ein ganz neues Level und können es zu einem umfassend einsetzbaren Instrument für eine noch erfolgreichere Online Marketing Strategie machen. Höchste Effizienz und maximalen ROI bieten smarte E-Mail Kampagnen die auf Basis verhaltensbezogener Daten arbeiten. Mit diesen können Unternehmen noch näher und direkter am Kunden sein und sogar ihre Kundenakquise effizienter gestalten. Sprechen Sie uns heute noch an, um mehr über Ihre Möglichkeiten für smart E-Mail per Marketing Automation zu erfahren!