Last Updated on 30. Juni 2021 by Alex

Evaluierung Marketing Automation
Marketing Automation Systeme gehören zu den Grundpfeilern der Digitalisierung eines Unternehmens. Zwischen mehreren tausend MarTech Tools die richtige Wahl zu treffen ist ohne genaue Vorüberlegungen und fachlicher Unterstützung nicht möglich. Hier haben wir die wichtigsten Marketing Automation Evaluationsfragen zusammengestellt, um Einsteigern eine erste Unterstützung beim ersten Überblick zu geben.

Wo gibt es weitere Informationen?

Bewertungsplattformen, wie TrustRadius, G2Crowd und weitere können dabei helfen, Software, die in die engere Wahl kommen, besser einzuschätzen. Hier finden Interessenten die authentischen Bewertungen echter Nutzer, was einen sehr praxisnahen Blick auf die Stärken und Schwächen der einzelnen Systeme ermöglicht. Diese Nutzerbewertungen sind wertvoll, aber da die Vorkenntnisse und die Unternehmenssituation sich stark unterscheiden, sind Erfahrungen von Unabhängigen äusserst wichtig. Aktuelle Informationen zu den wichtigsten Marketing Automation Systemen erhalten Sie auch in unserer Übersicht der besten Marketing Automation Plattformen für 2021.
Unternehmen, die schon genau wissen, welche Features sie benötigen, sollten einen Fragenkatalog und spezifischen Anwendungsfälle zusammenstellen, anhand dessen eine genauere Bewertung der Systeme möglich ist.

Wichtige Marketing Automation Evaluationsfragen auf einen Blick:

  • Welche drei Funktionen, die sich Kunden wünschen, besitzt die Plattform noch nicht? Sind diese für Folgeversionen geplant?
  • Was kann die Plattform nicht?
  • Hat die Plattform E-Mail- und Landingpage-Baukasten?
  • Sind Codierkenntnisse erforderlich?
  • Gibt es ein Datenlimit für die geforderten Funktionen (z.B. Kontakte, E-Mails, Formulare)?
  • Welche Datenschutz-Funktionen gibt es? Besitzt die Plattform eine 2-Faktor-Authentifizierung?
  • Wie viele Nutzer können die Plattform verwenden und können diese einfach hinzugefügt und entfernt werden?
  • Wie lange dauert es, die Plattform zu implementieren?
  • Kann die Plattform den kompletten Kundenlebenszyklus abbilden oder nur einen Teil davon?
  • Lässt sich die Plattform auch auf Mobilgeräten steuern?

8 Fragen rund um Marketing Automation Evaluation

Anhand dieser ersten Checkliste ist es möglich, zumindest den Kreis der infrage kommenden Marketing Automation Systeme etwas einzugrenzen. Nochmals konkretere Informationen zur jeweiligen Eignung liefern die folgenden 8 Marketing Automation Evaluationsfragen:

1. Welches CRM ist mit an Bord?

Unternehmen, die bislang in Silos gearbeitet haben, erhalten mit dem Umstieg auf eine Marketing Automation Plattform die Chance, dies zugunsten einer zukunftsfähigeren Arbeitsweise zu ändern. Ist bereits ein CRM im Unternehmen, sollte die Marketing Automation Software dort integriert werden können. Deswegen sollte die Frage nach der CRM-Integration bei der Evaluation an vorderster Stelle stehen.

2. Welche Integrationen sind ausserdem möglich?

Damit möglichst umfassende Daten in die Marketing Automation Plattform fliessen können, wird idealerweise der komplette MarTech Stack per Integration an MarTech Stack angeschlossen. Bei der Auswahl eines Systems sollte daher zudem geprüft werden, ob die bereits vorhandenen Systeme und Apps in die Marketing Automation Plattform integriert werden können. Unternehmen sollten hier bereits eine Vorauswahl treffen und festlegen, wie tief die Tools integriert werden sollen. Dieser Punkt erweist sich in unserer Praxis immer wieder als wesentlich.

3. Datenfluss beachten

Die Integration der entscheidenden Apps ist ein erster Schritt. Wertvoll werden die Daten erst dann, wenn sie in vereinheitlichter Form über möglichst vieler Systeme hinweg ermöglichen und möglichst tief integriert sind. So erhalten Unternehmen erst die Möglichkeit, informierte Entscheidungen auf Datenbasis zu treffen.

4. Erfolgsmessung per Marketing Automation möglich?

Auch die besten automatisierten Kampagnen müssen lückenlos überwacht werden, damit ihr ROI bestimmbar bleibt. Das Messen des ROI ist eine Funktion, die von der Marketing Automation Software übernommen werden kann. Ideal sind Plattformen mit anpassbaren Dashboards und Reportings, welche die gewünschte Information leicht verständlich präsentieren. Im Evaluationsprozess sollten Unternehmen daher fragen, welche Metriken die Plattform messen kann. Zudem sollten die für das Unternehmen wichtigsten Metriken feststehen und mit den Messmöglichkeiten des fraglichen Tools verglichen werden.

5. Optionen für Migration

Nicht wenige Unternehmen verfügen bereits über eine Plattform, möchten aber umsteigen, weil sie das falsche System gewählt haben. In diesem Fall muss gefragt werden, ob eine einfache Migration auf das neue System unkompliziert möglich ist. Für die Bewertung dieses Punktes ist es sinnvoll, die IT-Abteilung, den Verkauf und das Marketing mit ins Boot zu holen. Diese Bereiche haben ihre eigenen spezifischen Fragen und Anforderungen an eine Migration und können Herausforderungen schon im Vorab identifizieren.

6. Systemkosten

Die meisten Anbieter erheben entweder monatlich oder jährlich eine Nutzungsgebühr für ihre Plattform. Diese erscheint zunächst als fester Betrag. Unternehmen müssen hier prüfen, ob dieser Betrag bereits alle Leistungen enthält, oder ob Implementierung, Training oder bestimmte Funktionen zusätzliche Kosten verursachen. Auch die Anzahl der gespeicherten Daten, versendeten E-Mails, generierten Formulare oder ähnliches können einem Limit unterworfen sein. Eine Limit-Überschreitung ist dann meist mit Zusatzkosten verbunden. Es gibt sogar Anbieter, bei denen gelöschte Kontakte trotz Löschung immer noch zählen und so Kosten verursachen. Es lohnt sich dies im Vorfeld genau zu evaluieren.

7. Support-Optionen

Nicht alle Anbieter einer Marketing Automation Software bieten auch guten kostenlosen Support an. Hier sollten Unternehmen vor der Entscheidung genau hinsehen, ob Supportanfragen an eine allgemeine E-Mail-Adresse, Chat oder auf eine Hotline laufen. Das Vorhandensein von telefonischem Support zu üblichen Geschäftszeiten ist ein wesentlicher Vorteil und spart bei Problemen mit der Plattform wertvolle Zeit.

8. Ausschlusskriterien finden

Um herauszufinden, ob die Plattform in Frage kommt, sollten Unternehmen nicht nur die vorhandenen Features untersuchen, sondern auch gezielt danach fragen, was das Marketing Automation System aktuell noch nicht kann. Dies liefert nochmals Zusatzinformationen und räumt mit möglichen Missverständnissen aus.

Weitere praxisrelevante Marketing Automation Evaluationsfragen

Neben den oben gezeigten Marketing Automation Evaluationsfragen gibt es noch zahlreiche weitere Faktoren, die vor dem Entscheid für ein bestimmtes Tool geprüft werden müssen. Einige weitere wichtige Fragen sind unter anderem die folgenden:

Ist ein komplettes Lifecycle Management möglich?

Den kompletten Kundenlebenszyklus vom unbekannten Nutzer bis zum glücklichen Kunden zu managen ist das Ziel vieler Unternehmen. Dennoch unterstützen nicht ausnahmslos alle Marketing Automation Tools diese Strategie. Einige ermöglichen es lediglich, Leads oder aussichtsreiche Nutzer einzupflegen und von dieser Basis aus zu starten. Hier müssen Unternehmen die Funktionen des Marketing Automation Systems mit ihren eigenen strategischen Zielen abgleichen.

Gibt es eine kostenfreie Testversion?

Innerhalb des Testzeitraums können Unternehmen die Plattform auf Herz und Nieren prüfen, am besten mit einer bereits im Voraus vorbereiteten Kampagne mit echten Daten. Dies gibt einen sehr zutreffenden Blick auf die individuelle Tauglichkeit eines Systems und die intuitive Handhabung.

Wie viele Nutzer können mit dem Marketing Automation System arbeiten?

Abhängig von der Anzahl der Teammitglieder, die mit der Marketing Automation Plattform arbeiten werden, sollte auch die Anzahl der Zugänge gewählt werden. Oft gehört eine Erhöhung der Nutzerzahl zu den Features eines Upgrades.

Besitzt die Plattform eigene Sicherheitsfeatures?

Datensicherheit ist auch in Bezug auf Marketing Automation ein sensibles Thema. Deswegen sollte vorab klar sein, ob das gewählte System über eingebaute Sicherheitsfeatures für die gespeicherten Daten verfügt und inwiefern Datenschutzbeauftrage des Unternehmens aktiv werden müssen.

Sind Programmierkenntnisse notwendig?

Mit der stetigen Optimierung grafischer Oberflächen ist es heute nicht mehr selbstverständlich, von Nutzern Programmierkenntnisse zu fordern. Viele Aufgaben lassen sich per Drag&Drop erledigen. Dennoch ist diese Frage wichtig, denn wenn der E-Mail-Editor des gewählten Systems nur mit html-Code arbeitet, müssen die Teammitglieder html beherrschen.

Systemevaluation per Checkliste oder per Use Case?

Checklisten bieten einen guten Einstieg, um sich passenden Marketing Automation Systemen zu nähern. Für den detaillierten Blick auf Funktionen sind sie jedoch nicht immer ideal. Zu gross sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Plattformen und der jeweiligen Umsetzung. In unserer Praxis hat sich die Systemevaluation per konkretem Use Case als sehr wirksame, treffsichere Methode erwiesen. Interessenten, die einen möglichst authentischen, bis ins Detail ausgearbeiteten Use Case vorlegen können und den Anbieter nach Lösungsvorschlägen fragen, erhalten einen realistischen Blick auf die individuelle Eignung des Systems.

Marketing Automation Evaluationsfragen – der erste Schritt zum passenden System

Wer im Gespräch mit dem Hersteller die richtigen Fragen stellen kann, entscheidet sich mit höherer Wahrscheinlichkeit für die passende Marketing Automation Plattform. Einen klaren Blick auf die eigene Strategie und die daraus resultierenden Anforderungen zu haben, gehört zu den wohl entscheidenden Vorbedingungen für die Toolwahl. Wir unterstützen Sie mit echtem Praxiswissen aus unserer Evaluation zahlreicher Systeme für unsere Kunden – lesen Sie hier unsere Testimonials. So erhalten Sie einen extrem praxisbezogenen Blick auf die Leistungsfähigkeit ihres Systems und bekommen fachlich wertvollen Input rund um die Eignung für Ihr Unternehmen. Fragen Sie noch heute an – wir freuen uns auf Ihre Marketing Automation Evaluationsfragen!

Mehr über die Toolwahl erfahren!