Viele Führungsverantwortliche wissen noch nicht, was Marketing Automation eigentlich ist, und haben – obwohl das Thema längst aktuell ist – noch nie eine Marketing Automation Definition gelesen. Dabei kann Marketing Automatisierung für Unternehmen jeglicher Grösse und Ausrichtung deutliche Umsatzsteigerungen erreichen, und das in kurzer Zeit. Abhängig vom Anbieter besitzen Marketing Automation Systeme unterschiedlichste Ausprägungen und Schwerpunkte. Die folgende Definition beschreibt die Kernfunktionen.

Allgemeine Marketing Automation Definition

Welche Aufgaben übernimmt ein Marketing Automation Tool im Alltag eines Unternehmens ganz konkret? Sehr allgemein gesprochen versteht man unter Marketing Automation zunächst eine Software, die sich wiederholende Marketing-Aufgaben automatisch ausführt.

Marketing Automation Definition deutsch

 

 

Dabei kann es sich um eine ganze Reihe von Tasks handeln. Von der smarten E-Mail bis zur SMS oder Social Media-Postings kann alles dabei sein. Neu ist, dass Marketing Automation Systeme auf Basis der selbst gewonnenen Daten Echtzeit-Trigger nutzen können, um zum richtigen Zeitpunkt über den passenden Kanal zu kommunizieren. Dadurch entsteht für Kunden ein hochindividuelles, ihren Bedürfnissen ideal angepasstes Kommunikationserlebnis. Marketing Automatisierung ist somit zugleich Mittelpunkt der smarten Kommunikation des gesamten Unternehmens. Die Software arbeitet als komplettes System und kann ohne aufwändige IT-Projekte in Betrieb genommen werden. Aber auch integrative, genau angepasste Lösungen sind möglich. Dazu wird die Marketing Automation-Lösung aus vielen einzelnen Bausteinen, Modulen und Datenbanken passend zusammengesetzt. Über Tags, also zuvor festgelegte Schlagworte, können Mitarbeiter aus allen Abteilungen mit Marketing Automation arbeiten, ohne zusätzliche Abstimmungsarbeit. Eine Definition muss auch die vielen Ebenen beachten, auf denen dieses Tool arbeitet. Diese sollen folgend angerissen werden.

Daten sammeln und analysieren

Marketing Automation kann viel mehr als nur Tasks selbsttätig ausführen. Viele Marketer verwechseln Marketing Automation immer noch mit dem simplen Automatisieren von E-Mail-Listen. Diese eingekauften E-Mail-Adressen führen aber bestenfalls zu einem kurzfristigen Anwachsen der Geschäftserfolge. In unserem Zusammenhang sind solche zweifelhaften Methoden nicht notwendig. Wir erläutern hier vielmehr, wie Marketing Automation Strategien entstehen, die Kunden in ihrer Customer Journey begleiten und auch langfristige Bindung schaffen. Zum Kern dieses Tools gehört es, im Gegensatz zu E-Mail Systemen, per Tracking-Code selbst Besucherdaten zu sammeln. Vollautomatisch erstellt das Tool Verhaltensprofile und aktualisiert diese in Echtzeit. Die dazugehörige Analyse der Daten erledigt das Tool dabei gleich mit. Dazu nutzt es Technologien und Infrastrukturen aktuellster Entwicklungen aus dem Big Data-Bereich. Diese neue Form von Rechenpower steht nun auch KMUs zur Verfügung, ohne deren oftmals knappe Marketingbudgets zu strapazieren.

Lead Generierung per Marketing Automation

Auch zur Neukundengewinnung ist Marketing Automation eine gesamtheitliche Lösung. Kaltakquise und andere Strategien, die noch bis vor einigen Jahren funktionierten, sind heute überholt. Heutzutage recherchieren Kunden meist selbst nach Produkten und Lösungen, verfügen also über Vorwissen. Die selbst erhobenen Trackingdaten helfen beim Identifizieren der Besucher. Über die Marketing Automation-Software werden deren Profile automatisiert segmentiert und den entsprechenden Kampagnen zugeführt. Mit im Spektrum der meisten Tools enthalten ist ein Lead Scoring-System. Dieses bewertet die Leads hinsichtlich ihrer Abschlussreife und führt sie den passenden Massnahmen zu.

Marketing Automation ermöglicht individuelle Kommunikation

Zu den Grundprinzipien der Marketing Automation gehört das Streben nach individualisierter Kundenkommunikation in Echtzeit. Die unglaubliche Datenfülle, welche das Tool selbst erzeugt, organisiert und verfügbar macht, dient vor allem diesem Zweck. In Echtzeit kann sie automatisch die aktuell für den Lead relevanten Infos auf dem passenden Kanal liefern. So können z.B. aufgrund des aktuellen Surfverhaltens ausgewählte Ads eingeblendet werden, die einen rabattierten Artikel aus dem eben verlassenen Warenkorb zeigen. Solche Möglichkeiten machen Marketing Automation zu einem unverzichtbaren Tool im Zeitalter des Online-Marketings.  Individualisierte 1:1 Kommunikation machen Marketing Automation zu einem unverzichtbaren Tool Klick um zu Tweeten

Organisatorische Schnittstelle für das ganze Unternehmen

Werden die Möglichkeiten der Marketing Automation umfassend genutzt, bleibt ihr Einsatz nicht mehr strikt auf das Online-Marketing beschränkt. In vielen Bereichen organisiert Marketing Automation die Workflows ganz neu. Gerade die CRM-Organisation kann betroffen sein, weil auch dort im Idealfall das neuen Tool implementiert wird. Viele Vorteile stecken in diesem Vorgehen, vor allem hinsichtlich der Daten- und Profilpflege besonders aussichtsreicher Leads. Als umfassende Lösung konzipiert, kann Marketing Automation sogar für jede Buyer Persona dynamische Inhalte auf der Webseite publizieren.

Umfassendes Tool für mehr als Marketing

Eine erweiterte Marketing Automation Definition, die alle gerade  genannten Faktoren berücksichtigt, kann dann folgendermassen lauten:

Eine Software, die sich wiederholende Marketing-Aufgaben automatisch ausführt. Dabei bedient sie triggerbasiert und smart alle Kommunikationskanäle. Mit dieser Personalisierung werden schneller mehr Kunden angezogen. Im Zusammenspiel mit Lead Scoring und Lead Nurturing erreicht Marketing Automation ein Umsatzwachstum zwischen 10-30%.

Beim Formulieren einer Marketing Automatisierung Definition wird schnell klar, dass dieses facettenreiche Tool mehr kann, als lediglich automatisieren. Dieser kurze Überblick zeigt, dass Marketing Automatisierung viel leisten kann und in jedem Fall mehr ist als lediglich eine neue Form des E-Mail-Marketings. Wo früher der Fokus aufdem Automatisieren des E-Mail-Marketings lag,stehen heute Automations- und Analysefeatures, vor allem für Inbound Marketing, im Vordergrund.

Diese Systeme sind also weder simple Social Media-Automation, noch einfache Automationstools, wie IFTTT oder Zapier. Obwohl es bereits wenige Systeme gibt die RTB (Real Time Bidding) beinhalten, berücksichtigen wir in unserer Definition „Programmatic Advertising“ nicht. Unser Blog zur Marktübersicht 2017 zu Marketing Automation informiert Sie schnell und konkret über die neuesten Entwicklungen.

Steuerzentrale für viele Prozesse

Wie kaum ein anderes Business-Tool bildet Marketing Automation den digitalen Strukturwandel ab. Wegen ihrer umfassenden Funktionalität lassen diese Systeme kaum Wünsche offen. Man findet Kunden schneller, kann seine Marketingaktivitäten und Prozesse messen und generiert durchschnittlich 10 – 30% höhere Umsätze. Die Gewichtung der benötigten Funktionen ist allerdings von Unternehmen zu Unternehmen verschieden. Einen noch detaillierteren Einblick in die Möglichkeiten erhalten Sie in unserem soeben erschienenen kostenlosen E-Book „Marketing Automation richtig! Automatisiert mehr verkaufen“.  Eine individuelle Beratung hilft dennoch dabei, korrekt zu investieren. Langfristig lässt sich mit einer richtig ausgewählten und implementierten Lösung viel Geld sparen. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns jetzt gleich eine erste Nachricht, wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen!